Bildung macht Mädchen und Frauen stark

Unterricht in Kunsang Choling
Unterricht in Kunsang Choling

In vielen Ländern haben Mädchen keinen Zugang zu Bildung, so auch in Nepal, insbesondere in ländlichen Regionen. Zu dem sind dort Mädchen aus armen Familien, die keine Schule besuchen können, Zielgruppe für Mädchenhandel und Prostitution. Bildung ist der Weg, der aus diesem Schicksal herausführt.

Mein Herz schlägt für die Stärkung von Mädchen und Frauen. So habe ich mir zur Aufgabe gemacht, Bildung für Mädchen und junge Frauen in Nepal zu fördern. Konkret organisiere ich die Finanzierung von Lehrerinnenstellen für Englisch, Nepali und Naturwissenschaften an der Klosterschule Kunsang Choling in Kathmandu. Dort werden Mädchen neben den allgemeinbildenden Fächern fundierte Grundlagen der buddhistischen Philosophie und Meditationspraxis vermittelt. Die Schule wird bisher nur durch Spendengelder finanziert. Die Mädchen und jungen Frauen, welche die Schule besuchen, kommen aus den ärmsten Familien der Bergdörfer Nepals. Sie hätten niemals Chance auf Bildung, würde ihnen nicht der Schulbesuch finanziert werden.

Weiterhin bekommen derzeit drei junge Frauen Unterstützung:
Das sind Urgen Sangmo, deren Aufgabe es sein wird, den Unterhalt für ihre Eltern und ihre Schwester zu gewährleisten. Sie macht eine Ausbildung zur Krankenschwester. Choying Palmo ihre körperbehinderte Schwester kann keinen regulären Unterricht besuchen, sie bekommt an sechs Tagen die Woche Englischunterricht finanziert. Der Kontakt mit den beiden ist über E-Mail möglich und bezieht sich auch auf
eine Unterstützung in ihrer Lebensgestaltung . Yangchen Tsomo kann im Kloster Kunsang Choling leben und die Schule besuchen.

Möchten Sie auch einen Beitrag leisten, damit Mädchen und junge Frauen eine Schule besuchen können bzw. eine Ausbildung bekommen und vor Gewalt geschützt sind?

Sie können sich mit einer einmaligen Spende oder mit 10 € pro Monat an der Förderung beteiligen. Spendenquittungen werden von zwei Vereinen ausgestellt, die das Anliegen unterstützen.
Das Bildungsprojekt wird von mir privat koordiniert, dadurch kommen die Spenden zu 100% an.
Wenn Sie Patin von einer jungen Nonne werden wollen und ihren Schulplatz mit 20€ pro Monat unterstützen wollen wenden Sie sich bitte an den Buddha Tara Förderkreis, den Link finden sie unterhalb des Textes.

Mögen alle Menschen den Zugang zu Bildung haben,
mögen alle Menschen glücklich sein.